folgeseite

Bürgerversammlung

Als höchste und letzte Instanz innerhalb der Bürgergemeinde amtet die Bürgerversammlung, das heisst die Versammlung der Stimmberechtigten (ortsansässige Bürgerinnen und Bürger). Ihr steht insbesondere die nicht übertragbare Befugnis zu, über Geschäfte zu beschliessen, deren Auswirkungen jährlich einmalig CHF 75'000 oder jährlich wiederkehrend CHF 15'000 übersteigen. Ausserdem beschliesst sie über die Jahresrechnung und den Voranschlag und sichert das Bürgerrecht von Solothurn zu.

Die Bürgerversammlungen finden jeweils im Juni und Dezember statt.

Ordentliche Bürgerversammlungen 2017:
26. Juni
18. Dezember