folgeseite

Waldpark Wengistein

Mit der Aufstellung des Wengistein-Denkmals nördlich von Solothurn begann 1813 die Entstehung eines um 1900 erweiterten, weitläufigen Waldparks. Er bildet mit der Verenaschlucht, der Einsiedelei und Kreuzen ein Ensemble von grosser kulturhistorischer Bedeutung.
Die Landschaftsarchitektin Petra Schröder hat ein Parkpflegewerk erstellt.

Bild:

Der Waldpark Wengistein wartet mit typischen Elementen des Landschaftsparks auf, etwa mit diesem Zementzaun, der Knebelwerk nachahmt.
Bildnachweis: Solothurner Heimatschutz